Montag, 8. Juni 2015

Love the fifties MakeUp Tutorial

Hallo meine Lieben,

leider etwas später als angekündigt erreicht euch nun mein Post.

Für euch habe ich mir eine kleine Ode an die 50er und den Rockabilly ausgedacht.

Selbst insziniert und für mich recht Alltagstauglich habe ich für euch ein kleines Make Up Tutorial zusammen gestellt. 

Die jenigen unter euch, die meinen Blog schon länger verfolgen, werden meine Basics kennen. Allen anderen empfehle ich meine vergangenen Tutorials anzusehen. :) So meine Lieben, viel Spaß beim lesen und vielleicht auch beim nachschminken. Würde mich sehr über Kommentare von euch freuen! 
Wie immer beginne ich mit einer leichten Grundierung:
  • Garnier Naturels-Miracle Skin Perfector BB Cream der Klassiker mit LFS 15 in sehr hell
Unreinheiten und Augenschatten werden als nächstes punktuell abgedeckt:
  • NYX HD Photogenic Concealer in der Farbnuance CW01 Porcelain
Auf meinen Lider darf keine Base fehlen:
  •  Catrice Prime and Fine Eyeshadow Base 
Bis auf die BB Cream, verblende ich alles mit dem angefeuchteten Make Up Ei von Ebelin.

   Make Up setten und mattieren:
  • Essence All about Matt Fixing Compact Powder
Wangenknochen und Stirn konturieren:
  • Catrice Matt Bronzer aus der Normadic Traces Le
Wangenknochen refreshen:
  • p2 Glow Touch Compact Blush in der Farbe 015 Touch of Hibiskus
Zum setten verwende ich einen Kabuki von Ebelin, zum konturieren den Safarie Kabuki aus der p2 Beauty goes to safari Le und zum blushen, den Blush bzw Rougepinsel von Ebelin.

 Augenbrauenhäärchen auffüllen:
  • Essence Eyebrow Desinger in der Farbe 02 Brunettes
Brauenbogen wie auch Wangenknochen und Nasenbein highlighten:
  • Catrice Pure Schimmer Highlighter
Meine Augenbrauenhäärchen, bürste ich hinterher immer noch mit dem Augenbrauen-und Wimpernbürstchen von Ebelin in Form. Zudem softe ich damit noch die Kanten ab um meine Brauen etwas natürlicher wirken zu lassen.


 Nun zum "kreativeren" Teil meines Tutorials. Das Augenmakeup. (Hier mit AMU abgekürzt).

Ich hab euch Step by Step meine einzelne Schritte abfotografiert und euch die Einheiten nummeriert.

 Leider bin ich kein Profi auf dem Gebiet, jedoch hoffe ich euch mit der Darstellung und meinen Ideen weiterhelfen zu können. :)

Mögen die Spiele beginnen...

Im ersten Schritt, beginne ich damit das komplette bewegliche Lid zu grundieren.
  • Kiko Highly Pigmented Eyeshadow in der Farbnuance 130
Mit einen fluffigen Lidschattenpinsel von Ebelin, lässt sich der sehr natürliche Ton gut verteilen.

Dieser Basiston ist später auch perfekt zum verblenden geeignet. Zudem bringt er im nächsten Schritt, den zweiten Lidschattenton gut zur geltung!

 Leider musste ich bei diesem Bild die Belichtung verändern um euch die Schritte erkennbar zu machen.

Mit dem zweiten Farbton wird nun sowohl Lidfalte( ich bilde kein V), als auch der untere Wimpernkranz mit Hilfe des Duo Lidschattenpinsels von Ebelin, betont:
  • Catrice Velvet Matt Eyeshadow in der Farbe 040 Al Burgundi
Mit dem Basiston vom ersten Bild, werden nun die Kanten verblendet.

Mit dem einen weißen Kohl Kajal von Catrice wird nun die untere Wasserlinie intensiviert. So wirken die Augen vielleicht nicht größer, aber wacher.

Ein Lidstrich, darf bei diesem Look auf keinen Fall fehlen.

Wie ich den mache, findet ihr in meiner Eyeliner-Routine. :)

Zum Schluss nur noch die Wimpern mit einer amgefönten Wimperzange bearbeiten und Tuschen.

Fertig ist das AMU zu dem Look.

Was ich verwendet habe, erfahrt ihr im nächsten Bild.

Das A und O. Der Lidstrich:
  • p2 100% Black Waterproof Geleyeliner
Die Wimpern. Der Fächer der Seele:
  • Astor Big&Beautiful Boom Mascara in Waterproof
Mit der Ebelinwimpernzange, habe ich den Bogen raus. Angefönt ist das Ergebnis ein kleines Highlight.(Hier leider ungefönt)


 Mein persönliches Highlight für die Lippen:
  • p2 Long Lasting Shine Maxi Lipstick in der Nuance 050 Endless Coral
Ziemlich untypisch: Ein orangestichiger Lippenstift für ein 50er Make Up. Und wie! Ich habe ihn gesehen und dachte sofort: Fiftiiiies! Und für den Sommer ist er eindeutig die leichtere und frischere Variante zum klassichen Knallrot.




Hier haben wir das Endergebnis.(Like a Diva xD).
Ein relativ natürlicher Look. Leider bin ich kein Selfieprofie.:D

Ich hoffe sehr, dass euch meine kleine Interepretation eines sommerlichen Fifities Looks gefallen hat.

Möglicherweise seit ihr ja interessiert ihn nach oder selbst einen ähnliches zu schminken?

An alle die mir nun oder auch zukünftig auf Instagram folgen, vielleicht habt ihr ja Lust mir eure Interpretation von einem Fifties Look zu zeigen. Makiert mich einfach auf eurem Bild, fügt den Hashtag jessy_kays_fifties hinzu und dann wartet vielleicht nächsten Monat eine kleine Verlosung auf euch. ;) Weiteres erfahrt auf meinen Blog bei Instagram.

Viele Glück. Es würde mich sehr, sehr freuen! 

Alles Liebe

Eure Jessica von Jessy Kay´s Beauty-Place <3

Kommentare:

  1. Wie hübsch! Der Look steht dir wirklich fantastisch :)
    Den Korallen-Lippenstift find ich auch total toll, wobei ich ja dem roten knalligen Lippenstift treu bin :D
    Bei deiner Giveaway-Überraschung mach ich auch gerne mit und teile dann mal meinen 50ties Look :)
    Alles liebe
    Amelie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :**
      Normalerweise bin ich das auch, aber er hat mich total inspieriert. Rate mal welchen Lippenstift ich dann verlose? ;)

      Löschen
  2. Hallo Jessy Kay,

    ein wirklich toller Look - der dir, mit deinen wunderschönen dunklen passenden Haaren echt perfekt steht!
    Jetzt fehlt nur noch der Petticoat sowie ein großer Ami - Schlitten neben dir und die 50iger Jahre Szene wäre perfekt!

    Ich finde deine Schritt für Schritt - Anleitungen zudem sehr gelungen!


    Viele liebe Grüße

    Nina :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina :)

      Vielen, vielen Dank für die lieben Worte unf dein positives Feedback.

      Ich bin-was das Styling-angeht ein großer Fan der 50er. Diese Epoche steht für mich für Weiblichkeit und die Schönheit der normalen, kurvigen Frau. Leider gehört ein Petticoat oder auch ein alter Cadillac noch nicht in mein Repertoire :((((

      Danke dir! <3

      Alles Liebe! ☺

      Löschen